__________________________________________________

__________________________________________________

Biografie

Künstler

Marta Hoepffner


(1912 – 2000)


1912


1929–33


1934

1937


1944



1949



1971


seit 1975


1997


1999


2000



postum


in Pirmasens geboren


Studium der Malerei, Grafik, Fotografie an der Kunstschule Frankfurt bei Willi Baumeister. Freundschaft mit Ella Bergmann-Michel (bund neues frankfurt)


Gründung des Ateliers für Werbefotografik in Frankfurt


Meisterprüfung

Parisaufenthalte, um moderne Kunst zu erleben


Verlust des Frankfurter Ateliers bei Bombenangriff

Übersiedlung nach Hofheim/Ts.


Gründung der Foto-Privatschule in Hofheim mit ihrer Schwester Madeleine, Lehrplan am Bauhaus orientiert


Übersiedlung mit der Fotoschule nach Kressbronn/Bodensee


freischaffende Fotografin


Maria Sibylla Merian-Preis für bildende Künstlerinnen in Hessen


Staatspreis für Kunst – Sparte Fotografie des Landes Rheinland-Pfalz


in Lindenberg/Allgäu gestorben.



2001 wurde die Marta Hoepffner-Gesellschaft in Hofheim am Taunus gegründet, sie vergibt seit 2002 in 3-jährigem Turnus den Marta Hoepffner-Preis für Fotografie an Nachwuchskünstler im Bereich Schwarzweißfotografie.

Ausstellungen (Auswahl)

Lebendiges Foto : Zeitgenössische Lichtbildkunst, Frankfurt am Main, Frankfurter Kunstverein


Fotografik. Mailand, Circolo Fotografico Milanese


Variochromatische Lichtobjekte und Farb-Fotogramme, Heidelberg, Kabinett Dr. Grisebach


Licht und Kinetik, Konstanz, Kunstverein Konstanz

Foto-Experimente und Lichtkinetik 1936–1976, Vaduz, Centrum für Kunst


Frühe Fotoexperimente und Farbphotogramme, Osthaus Museum Hagen


Frühe Experimente : Fotografien 1929–1946, Berlin, Bauhaus-Archiv/Museum für Gestaltung


Frühe Fotoexperimente, Houston/Texas, Benteler Galleries


Fotografien und Lichtobjekte, Pfalzgalerie Kaiserslautern


Lichtbilder - Bilder des Lichts : Marta Hoepffner - Fotokünstlerin und Pädagogin, Hofheim am Taunus, Stadtmuseum



1949



1950


1970   



1973



1979


1981



1983


1984


1997



Publikationen (Auswahl):

Lichtbilder - Bilder des Lichts : Marta Hoepffner : Fotokünstlerin und Pädagogin (Ausstellungskatalog), Hrsg: Eva Scheid im Auftrag des Magistrats der Stadt Hofheim am Taunus - Kulturamt/Stadtmuseum, 1997 ISBN 3-933735-04-1


J.A. Schmoll gen. Eisenwerth: ‚subjektive fotografie‘. Der deutsche Beitrag 1948–1963. Institut für Auslandsbeziehungen, 3. Aufl. Stuttgart 2004

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

1. Grosse Ausstellung der Stuttgarter Photographischen Gesellschaft. Die Photographie 1948. Bildnerische Photographie, Photographik, Bildbericht, Photogramm. Stuttgart, Landesgewerbemuseum


Photokina Bilderschauen, Köln


Subjektive Fotografie. Internationale Ausstellung moderner Fotografie. Saarbrücken, Staatliche Schule für Kunst und Handwerk


Zauber des Lichts. Kunsthalle Recklinghausen


7 Beiträge zur deutschen Kunst der Gegenwart. Osthaus Museum Hagen


La photographie expérimentale allemand entre 1918 et 1940. Paris, Centre Pompidou


Das Imaginäre Photomuseum. Köln, Kunsthalle


Avant-Garde Photography in Germany 1919 – 1939. San Francisco Museum of Modern Art

Fotogramme. München, Fotomuseum im Münchener Stadtmuseum


Deutsche Lichtbildner. Wegbereiter der deutschen zeitgenössischen Photographie. Köln, Museum Ludwig/Agfa Foto-Historama


Staging the Self. Self-Portrait Photography 1940 – 1980. London, National Portrait Gallery


Struktur und Geste. Informelle Malerei und Subjektive Fotografie in der deutschen Kunst der 50er Jahre. Aachen, Suermondt-Ludwig-Museum


Das Foto als autonomes Bild. Experimentelle Gestaltung 1839-1989. Bielefeld, Kunsthalle; München, Bayerische Akademie der Schönen Künste


subjektive fotografie. Der deutsche Beitrag 1948 - 1963. Stuttgart, Institut für Auslandsbeziehungen


Fotogramm. Zürich, Kunsthaus


Deutsche Fotografie. Macht eines Mediums 1870 – 1970. Bonn, Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland


1948




1950–58


1951   



1967


1969


1980




1983


1987






1988



1989







1990


1997

__________________________________________________